Selectus Feature Focus: Faculty Feedback und Public Feedback

Selectus Feature Focus: Faculty Feedback und Public Feedback

In der Serie „Feature Focus“ berichten wir in loser Folge über interessante Funktionen und Möglichkeiten von Selectus, welche die Arbeit der Auswahlkommission und der Administration erleichtern.
In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Feedback-Funktionen vor und zeigen Ihnen, wie Sie in Selectus Kommentare zu Bewerbungen von Personen ausserhalb der Auswahlkommission einholen können.

Vielleicht kennen Sie folgende Szenarien:

  • Eine Bewerbung liegt genau im Fachbereich eines Fakultätsmitglieds, welches nicht in der Auswahlkommission sitzt. Die Kommission würde gerne die informelle Einschätzung dieses Fakultätsmitglieds einholen.
  • Nach einem Campus-Besuch einer Bewerberin oder einem Probevortrag eines Bewerbers werden E-Mails verschickt, welche beteiligte Fakultätsmitglieder und Studierende dazu aufrufen, Feedback zur Kandidatin/zum Kandidaten an die Kommission zu übermitteln. Die Kommission sieht sich dann – im besten Falle, falls überhaupt Kommentare eingehen – einer Flut von unsortierten E-Mails oder mündlichen Kommentaren gegenüber.

Mit den Feedback-Funktionen in Selectus können Sie in solchen oder ähnlichen Situationen Feedback von Personen ausserhalb der Auswahlkommission einholen. Im Gegensatz zu offiziellen Referenzschreiben und Gutachten dienen die Feedback-Funktionen dazu, informelles Feedback in Form von kurzen Textkommentaren einzuholen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, Feedback einzuholen:

  • Faculty feedback: Ausgewählte Bewerbungen können für einzelne User („Faculty members“), welche nicht der Berufungskommission angehören, freigeschaltet werden. Dabei kann angegeben werden, ob bzw. welche Bewerbungsdokumente für die User sichtbar sind. Die User loggen sich ein, können ausschliesslich die freigeschalteten Bewerbungen sichten und pro Bewerbung einen optionalen Textkommentar abgeben.
  • Public feedback: Für einzelne Bewerbungen kann ein öffentlicher Feedback-Link generiert werden. Alle Personen, welche über den Link verfügen, können zur jeweiligen Bewerbung einen Textkommentar abgeben. Dabei ist für die Kommentatoren nur der Name der/des Bewerbenden sichtbar (keine Profilinformationen und keine Bewerbungsdokumente). Normalerweise wird der Zugang zum öffentlichen Link auf Personen eingeschränkt, welche über ein universitäres Login verfügen. Dazu ist eine Anbindung der Selectus-Instanz ans Identity Management der Universität notwendig.

Die eingegangen Rückmeldungen werden direkt auf der Detailseite der entsprechenden Bewerbung angezeigt. So können sie von der Kommission systematisch in den Entscheidungsprozess miteinbezogen werden.

Welche weiteren Tools der Auswahlkommission in Selectus zur Verfügung stehen, können Sie in unseren Artikeln zum ABC-Rating, Review-Tool und Decision-Tool nachlesen.

Christine Benesch